Verkaufs- und lieferbedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten in dem Umfang, dass zwischen dem Käufer und Verkäufer keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

Angebot/Auftrag: Die im Angebot angeführten Mengen verstehen sich nur als Richtwerte und sind unverbindlich. Die Auftragsbestätigung des Verkäufers ist verbindlich, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Vorbehalten bleiben jedoch immer Wechselkurs-, Zoll-, Materialpreis- und Abgabenänderungen. Der Kurs basiert auf dem Kursniveau des Angebotstages, sofern im Angebot nicht auf einen speziellen Basiskurs Bezug genommen wird. Die angeführten Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und Verpackung. Die Fakturierung erfolgt nach den tatsächlich gelieferten Mengen. Für das Quer- und Längsteilen von Coils gelten besondere Zusatzbedingungen. Für die Lieferung an Bauvorhaben in Dänemark gelten ebenfalls besondere Zusatzbedingungen.

Verpackung: Verpackung wird gesondert gemäß vereinbartem Preis fakturiert und nur nach Absprache zum angegebenen Betrag bei frachtfreier Rücksendung innerhalb von 30 Tagen in brauchbarem Zustand zurückgenommen.

Versand: Der Versand erfolgt, sofern nichts anderes vereinbart wurde, auf Rechnung und Risiko des Käufers ab Werk Langeskov, Vejle oder Fredericia.

Lieferung: Sofern dem Käufer vom Verkäufer nichts anderes mitgeteilt wurde, ist die Ware bei Lieferungen ab Werk in der Regel am vereinbarten Liefertag ab 9.00 Uhr abholbereit. Entsprechend werden sonstige Lieferungen in der Regel am vereinbarten Liefertag spätestens um 15.00 Uhr geliefert. Der Verkäufer haftet nicht für die Folgen eines eventuellen Verzugs. Im Falle von Streik, Aussperrung, Einfuhrbeschränkungen, sonstiger höherer Gewalt oder Betriebshindernissen bei Lieferanten des Verkäufers oder sonstigen Umständen, die nicht in der Macht des Verkäufers liegen, wird die Lieferzeit um den Zeitraum ausgesetzt, in dem das betreffende Hindernis besteht.

Sofern die hier genannten Hindernisse für die Ausführung eines Auftrags überhaupt nicht oder nur unter unverhältnismäßig hohen Kosten beseitigt werden können, behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Auftrag zu stornieren.

Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung zwischen Verkaüfer und dem Käufer das Eigentum des Verkäufers (Verbehaltsware).

Bezahlung: Die Zahlungsbedingungen lauten 30 Tage netto bar nach Rechnungsdatum ohne Abzug von Skonto. Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, für jeden begonnenen Monat Verzugszinsen in Höhe von 1,3 % zu fordern. Für die Bezahlung gelten die auf der Rechnung angeführten Anweisungen.

 

Reklamationen und Haftung des Verkäufers, einschliesslich Produkthaftung

1. Der Käufer muss die Ware bei Erhalt überprüfen. Mängel, die zu diesem Zeitpunkt festgestellt werden oder hätten festgestellt werden müssen, oder die später festgestellt werden, sind gegenüber dem Verkäufer sofort geltend zu machen. An der beanstandeten Ware dürfen ohne vorherige Absprache mit dem Verkäufer keine Eingriffe vorgenommen werden. Das Reklamationsrecht des Käufers gegenüber dem Verkäufer erlischt unter allen Umständen spätestens ein Jahr nach Lieferung der Ware.

2. Reklamationen berechtigen den Käufer nicht zum Rücktritt vom Kauf, zum Ersatz oder zur anteiligen Minderung oder zum Zurückhalten der Zahlung der Waren.

3. Ohne Rücksicht darauf, ob eventuelle Fehler auf den Verkäufer zurückzuführen sind, beschränkt sich dessen auf die Nachbesserung eventueller Mängel oder auf kostenlose Neulieferung der Ware. Die Haftung des Verkäufers erstreckt sich nur auf Fehler, die tatsächlich auf dessen Lieferung zurückgeführt werden können. Die Haftung erstreckt sich nicht auf Kosten bei der Feststellung des Fehlers oder auf eventuelle Kosten zur Demontage, Versendung und Remontage. Derartige Kosten sind vom Käufer zu tragen. Die Haftung des Verkäufers erstreckt sich nicht auf Betriebsverluste, Zeitverluste, Gewinnausfälle oder andere indirekte Verluste. Bei Verarbeitung von Kundenmaterial behält sich der Verkäufer das Recht auf eine übliche Schwund-/Verlustquote vor. Der Verkäufer macht besonders darauf aufmerksam, dass sich seine Pflicht zur Nachbesserung oder Neulieferung bei Mängeln nicht erstreckt auf:

a) beim Transport entstandene Schäden, wenn der Transport nicht unter der Leitung des Verkäufers stand;

b) Korrosionsschäden, falls das verwendete Material vom Käufer oder nach dessen Anweisung geliefert wird, sofern der Verkäufer keine besondere Haftung für Korrosion im Zusammenhang mit der Verarbeitung des Materials übernommen hat;

c) durch Fehlanwendung verursachte Schäden;

d) durch unsachgemäße Behandlung verursachte Schäden;

e) Schäden, die auf ungewöhnliche Betriebsbedingungen zurückzuführen sind.

4. Bei Personen- und Sachschäden als Folge von Mängeln oder Fehlern an gelieferten Produkten und/oder Dienstleistungen (Produkthaftung) haftet der Verkäufer nur in dem Umfang, wie die Haftung Folge zwingender gesetzlicher Bestimmungen ist. Der Verkäufer haftet dabei nicht für Sachschäden, die auf gewerbliche Nutzung zurückzuführen sind (Gewerbesachschäden). Die Haftung des Verkäufers erstreckt sich nicht auf Betriebsverluste, Zeitverluste, Gewinnausfälle oder andere indirekte Verluste. Der Käufer muss den Verkäufer in dem Umfang schadlos halten, in dem der Verkäufer gegenüber Dritten für einen Schaden oder Verlust haftbar gemacht wird, für den der Verkäufer gemäß dem hier genannten nicht haftbar ist.

5. Für das Längs- und Querteilen von Coils und Lieferungen für Bauvorhaben gelten besondere Zusatzbedingungen, welche bei Verträgen über die Ausführung von genannten Aufträgen gelten.

6. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand und Teilnichtigkeit:

1. Für diese Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie sämtliche Rechtsangelegenheiten/juristischen Beziehungen zwischen Verkäufer und Käufer gilt ausschließlich dänisches Recht.

2. Gerichtsstand ist das Sø- og Handelsretten in Kopenhagen, Dänemark.

3. Sollte eine Bestimmung dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen der übrigen Verträge unwirksam sein oder werden, so sind davon nicht die übrigen Bestimmungen oder die Gültigkeit der Verträge betroffen.

 

Rev. 8 – 01.11.2018

 

Zusatzbedingungen im Zusammenhang mit dem Ablängen und Spalten von Coils​

 

Ib Andresen Industri A/S

Industrivej 12-20

DK-5550 Langeskov

Tel. +45 63 38 22 22

Fax +45 63 38 20 00

 

 

 

E-mail: iai@iai.dk 

A/S-Reg.nr. 48245

CVR-nr. DK35745114

Danske Bank 3574 4700172163